Blog

Die Sturmwarnung

Da geht man 7 Jahre lang in die Schule und dann ganz plötzlich und aus dem Nichts kommend passiert was völlig Neues, etwas, das noch nie da war!
Das Bundesministerium entschuldigt dir das Fernbleiben am Unterricht auf Grund einer Sturmwarnung... natürlich bleiben wir alle daheim (nicht alle 9 Leute waren noch immer in der Klasse aber immerhin sind 25 "daheim" geblieben) und dann spürt man nicht einmal das kleinste Lüftchen!
19.1.07 12:10


Meine Mama hat es heute allen ernstes geschafft unsere Mülltone zur Explosion zu bewegen und die Papiertonne (die daneben steht ist unter der Hitze geschmolzen) und übrig blieb ein Berg aus zusammengeronnenem Plastik mit etwas Müll dekoriert!
Auslöser des Ganzen war ein Sück Glut, welches von meiner Mama liebevoll mit dem Staubsauger eingesaugt wurde und dann mit dem Staubsack in der Mülltonne landete, wo es in Flammen aufging!
Gelöscht hat die ganze Familie (einschließlich Clara und Martin) und im Großen und Ganzen war es eh recht witzig, es is ja net wirklich was passiert und neue Tonnen sind auch schon bestellt
6.1.07 18:50


Ich, das GIRLIE GIRL, pah

Ich habe soeben eine Kettenmail (nicht weitergeschickt sondern) beantwortet (also die Fragen die darin waren) und angeblich kam somit meine Persönlichkeit heraus:

*adorable
* fun
* sexy
* girlie girl (haha... ich doch nicht)
* love to shop (nur manchmal... und wieso leitet man das von "Paris" ab?)
* curious & adventurour
* romantic

Ganz gut getroffen, oder nicht!? *hihi*
1.1.07 11:26


mein produktiver tag

heute war Camilla Katharina Trampusch verschwunden und ein neuer Mensch erschien: Ich hab heut wirklich angefangen, mein Englischreferat für Mr. Johnny U H L fertig zustellen... gar nicht mal so schlecht, denn im Endeffekt hab ich a dreiviertel Stunde damit verbracht und bin ziemlich fertig damit... nur die Folien fehlen mir noch *stolzaufmichbin*
Danach schlug wieder mal meine soziale Ader durch (jaja, Camilla Katharina Trampusch besitzt so etwas und ich kann mich jeden Tag davon überzeugen) und ich bin erstens Mal zu meinem gstofpten Cousin (2897 CDs) gefahren und hab mit ihm amal so über seine Probleme geredet und bin echt froh, dass ich ihm helfen konnte (normalerweise ist er sehr, sehr verschlossen und redet mit niemanden außer mit mir... er hat net amal Freunde... sein Leben is halt die Musik). Danach sind noch 2 meiner Freunde mit ihren Problemen zu mir gekommen (jaja, ich bin die Anlaufstelle) und ich hab halt versucht (so gut es ging) sie wieder aufzubauen.
Ich freu mich wirklich sehr, wenn ich jemanden helfen kann, nur leider bin ich sehr mitfühlend und des frisst mich dann a bisi auf und wenn was Arges passiert is bin ich dann die Person, die im Bett sitzt mit glasigen Augen am Abend und jemanden brauchen würde, der mich nur in den Arm nimmt und einfach einmal gar nichts sagt.

GÜNNE sagt:
was würd i ohne di machn, du verstehst mi wenigsten einigermaßn
Camilla -||bound by wild desire||- sagt:
i versuch's zumindest
GÜNNE sagt:
die anderen versuchsn net amal
jetzt gehts mir wenigstens a bissl besser, wo i mal alles los werdn hab können
28.12.06 18:10


es ist echt erstaundlich, wie schnell sich gerüchte so verbreiten ^^
was gibt's sonst so Neues im Leben der Camilla Trampusch? Also, in den Ferien bin ich immer äußerst unproduktiv und vegetier eigentlich nur so vor mich hin und mach Sachen, die ich eigentlich gar nicht mag (wie z.B. Sims spielen)... dabei hätt ich so viel zu tun, ich mach aber wirklich NICHTS ich lese nicht einmal ein Buch...
26.12.06 19:09


Jetzt hat klein Camilla also 2 Wochen frei und es gibt nicht wirklich etwas besonderes zu tun in den Ferien, also wird mir extrem fad sein
*Nach Wien kann ich net fahren, weil Martina ja in Canada is anstatt in ihrer Heimat und eine Wienfahrt ohne Martinabesuch ist nicht das Selbe
* Martin muss arbeiten und hat net immer Zeit für mich
* Meine Freunde kann ich net immer nerven
und ARGH... ich dreh noch durch!
22.12.06 21:22


Was Camilla an Weihnachten mag

* Geschenke einpacken
* Geschenke verschenken
* Kekse backen + Keksis mampfen *mjam*
* meine Freunde umarmen
* totmüde ins Bett fallen nach einem anstrengenden Verwandtenbesuch
* Weihnachtsbaum dekorieren
* Meine Cousine sehen
* den Cocktail danach
* Frohe Weihnachts-SMS bekommen
* und zu guter letzt: (und zwar unter der Dusche)
22.12.06 21:17


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de